0 44 73 - 94 84 - 0  |   rathaus@emstek.de

Gedankenaustausch über die Kreisgrenzen

Seit einigen Jahren ist der gegenseitige Besuch der Verwaltungsausschüsse und Verwaltungsspitzen der Gemeinden Emstek und Großenkneten fester Bestandteil der Jahresplanung beider Kommunen. Aktuell haben jetzt Bürgermeister Thorsten Schmidtke, Amtsleiter und Mitglieder des Verwaltungsausschusses der Gemeinde Großenkneten die Gemeinde Emstek besucht.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Michael Fischer im Ratssitzungssaal fand ein reger kommunalpolitischer Austausch statt. Beide Kommunen konnten im Jahr 2018 eine Vielzahl von Fördermitteln für die örtliche Infrastruktur einwerben. In Emstek z.B. belief sich die Summe der Fördermittel auf rund eine Million Euro. Neben der Förderung des ersten Bauabschnittes des Generationenparks flossen umfangreiche Mittel in den Straßenausbau, wie z.B. für den Repker Damm. Für das Jahr 2019 sind bereits weitere Mittel in sechsstelliger Höhe in Sicht.

Weitere Themenschwerpunkte waren die Wohnbau- und Gewerbeentwicklung und der Fachkräftemangel in unserer Region. Im Anschluss stellte der Geschäftsführer des ecoparks, Uwe Haring, die beeindruckende Entwicklung des unterkommunalen Gewerbeparks seit Mitte der 90er Jahre bis heute vor. Insgesamt sechs Bauvorhaben sind aktuell am Start. Die Zahl der Arbeitsplätze nähert sich der 1000er-Grenze. Zum Abschluss ging es mit dem Bus durch den ecopark, um sich direkt vor Ort ein Bild machen zu können.

Informationen

Interner Login

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

 

 

 

Gemeinde Emstek

  Am Markt 1 | 49685 Emstek
  0 44 73 - 94 84 0
  0 44 73 - 94 84 74
  rathaus@emstek.de