Bebauungsplan ecopark Nr. 4 "Im Desumer Felde West"

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Emstek hat in seiner Sitzung am 01.03.2017 die Aufstellung des Bebauungsplanes ecopark Nr. 4 "Im Desumer Felde West" beschlossen. Das Plangebiet befindet sich am derzeitigen westlichen Rand der ecoparks. Das Plangebiet wird im Norden durch die Planungen zum vierspurigen Ausbau der Europastraße E 233 (Bundesstraße  B 72) begrenzt. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ecopark Nr. 4 reicht bis an die Eingriffsgrenze Straßenbau heran. Die E 233 ist noch nicht planfestgestellt. Im Westen verläuft der Geltungsbereich entlang des Grenzweges. Die südliche Grenze wird durch die Flurstücke 10/4 und die Flurstücke 9/14 und 9/15 begrenzt. Im Südwesten geht der Geltungsbereich nach Süden über die Europa-Allee hinaus und reicht bis an den Kreisverkehrsplatz heran. Die genaue Abgrenzung entnehmen Sie bitte der nebenstehend abgedruckten Planzeichnung.
Es umfasst eine Fläche von ca. 18,9 ha.

Der ecopark stellt sich als hochwertiger Industrie- und Gewerbepark mit ergänzenden Dienstleistungen dar. Er bietet die Möglichkeit, neben flächenintensiven auch störungsintensive Betriebe anzusiedeln und richtet sich sowohl an Betriebe "von außen" als auch an ortsansässige Betriebe. Der Standort verfügt über eine gute Verkehrsanbindung, über vielfältige räumliche Gestaltungsmöglichkeiten und über große Flächenreserven.

Das OVG Lüneburg hat mit Urteil vom 1. Senat vom 08.05.2014 (1. KN 102/11) entschieden, dass eine Bauleitplanung als übertragener Aufgabe an Zweckverbände unzulässig ist. Dies war Anlass für die Gemeinde Emstek, die Bauleitplanung für den Bereich des ecoparks wieder zu übernehmen. Der Bebauungsplan Nr. 2 ist nicht mehr rechtswirksam. Die Gemeinde Emstek legt daher den Bebauungsplan ecopark Nr. 4 für den nördlichen Teil des Bebauungsplanes Nr. 2 und den Bebauungsplan ecopark Nr. 5 für den südlichen Teil des Bebauungsplanes Nr. 2 neu auf. In dem Bebauungsplan ecopark Nr. 4 werden zudem Erweiterungsflächen südlich der Bundesstraße B 72/E 233 einbezogen.

Gemäß § 3 Abs. 1 BauGB wird am Donnerstag, dem 06.04.2017 um 17.00 Uhr im Rathaus in Emstek - I. OG, Zimmer 01.24 - eine frühzeitige Bürgerversammlung stattfinden, wozu hiermit eingeladen wird. Jedermann erhält Gelegenheit zur Äßerung und Erörterung.


Der Planentwurf mit Begründung und das bereits vorliegende schalltechnische Gutachten (itap vom 10.04.2014) können Sie auch hier einsehen.

 

 

Suche

telefonisch erreichen sie uns unter: 04473 94 84 0

Rufbereitschaft

01520 - 89 90 500

Für akute Notfälle mit dringendem Handlungsbedarf hat die Gemeinde Emstek eine Rufbereitschaft eingerichtet.
Weitere Informationen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen:

30. April 2017
Maibaumsetzen der Feuerwehr Emstek (Feuerwehrgerätehaus Emstek)
[mehr]
30. April 2017
'Rock in den Mai' in Emstek (Festplatz)
[mehr]
30. April 2017
St. Georg Halen: Maibaumsetzen
[mehr]