St. Margaretha in Emstek

Die Mutterkirche des Lerigau stand in Emstek, nachweisbar ab 855. Vermutlich wurde sie viel früher erbaut und gehörte auch schon vor 855 den Kirchen im Lerigau an. Die Mutterpfarre Emstek wurde von Visbek aus durch die ersten Glaubensboten begründet. Ursprünglich gehörte auch die Nachbargemeinde Cappeln zur Pfarre Emstek. Cappeln wurde 1159...

Freie Evangeliumschristengemeinde

Auch in der Gemeinde Emstek hat sich bedingt durch den verstärkten Zuzug für die Freie Evangeliumschristengemeinde die Notwendigkeit der Errichtung eines Gemeindehauses ergeben. So wurde im Jahre 2000 auf dem von der politischen Gemeinde Emstek erworbenen Gelände im Gewerbegebiet an der Garther Straße mit viel Eigenleistung der Mitglieder ein...

St. Laurentius-Kirche

Im Mai 1946 wurde die evang.–lutherische Kirchengemeinde Emstek-Cappeln als Tochtergemeinde von Cloppenburg gegründet. Am 01. Dezember 1950 erhielt sie den Status einer selbständigen Kirchengemeinde. Im Juli 1950 erfolgte die Grundsteinlegung für das erste Gotteshaus der jungen Kirchengemeinde, einem in Serienanfertigung hergestellten Holzbau, der...

St. Marien Hoheging

Die drei Kolonien Hoheging, Kellerhöhe (Stadt Cloppenburg) und Bürgermoor (Gemeinde Garrel) gehörten kirchlich zu den Pfarreien St. Margaretha in Emstek, St. Andreas in Cloppenburg und St. Peter und Paul in Garrel. Durch die Randlage dieser Pfarrbezirke ergaben sich für die Siedler weite Kirchwege. So wurde seit 1913 in Kellerhöhe in der...

St. Aloysius Höltinghausen

Bis zum Jahre 1925 mussten die Katholiken der Bauerschaft Höltinghausen weite Wege machen, um am sonntäglichen Gottesdienst in ihrer Emsteker Pfarrkirche teilzunehmen. Eine Orientierung zur wesentlich näher belegenen Halener Kirche erfolgte nicht, da dort nicht jeden Sonntag die hl. Messe gefeiert wurde. So wurde der Grundstein für einen...

St. Marien Halen

Von der früheren Halener Kapelle ist lediglich bekannt, dass sie im Dreißigjährigen Krieg verwüstet und zerstört wurde. Jedoch soll Berichten zufolge nach einer Bauzeit von über zwei Jahrzehnten ein Kirchenneubau in Halen im Jahre 1698 eingeweiht worden sein. Im Jahre 1883 erhielt die Kapelle einen Turm. Eine Vergrößerung des Gotteshauses durch...

St. Johannes Bühren

In Bühren stand bereits im Mittelalter eine Kapelle. Sie scheint schon damals eine größere Bedeutung gehabt zu haben als die gewöhnlichen Dorfkapellen. Die ältesten Rechnungen datierten von 1616. Nach völliger Zerstörung der alten Kapelle wurde nach dem Dreißigjährigen Krieg auf Veranlassung des Münsterschen Fürstbischofs Christoph Bernard von...
Suche

telefonisch erreichen sie uns unter: 04473 94 84 0

Rufbereitschaft

01520 - 89 90 500

Für akute Notfälle mit dringendem Handlungsbedarf hat die Gemeinde Emstek eine Rufbereitschaft eingerichtet.
Weitere Informationen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Veranstaltungen:

30. April 2017
Maibaumsetzen der Feuerwehr Emstek (Feuerwehrgerätehaus Emstek)
[mehr]
30. April 2017
'Rock in den Mai' in Emstek (Festplatz)
[mehr]
30. April 2017
St. Georg Halen: Maibaumsetzen
[mehr]